Leseolympiade

Die Leseolympiade

Sara Furtlehner, Elisa Hofer und Antonia Schwaiger sind das Schulteam der VS Perg. Sie müssen die Bücher „Marry Poppins“ und „Der Denker greift ein“ lesen. Außerdem müssen sie in einem Technik – Lexikon Begriffe nachschlagen können.

Das erste Treffen ist in Mauthausen. Dort müssen sie viele Fragen über die gelesenen Bücher beantworten. Die Sieger werden zum Landeswettbewerb weitergeschickt.
(Sara Furtlehner)

weiterlesen...

Gesundheit (2ai)

Projektarbeit:

Mit Trinken von Wasser,
gesunder Ernährung und viel Bewegung in frischer Luft nähren wir unseren Körper

Kräuter

Von Frau Weinzinger erfuhren wir, dass es sehr viele verschiedene Kräuter gibt, die gesunde Wirkstoffe enthalten. Wir fragen aber immer Erwachsene, bevor wir unbekannte Kräuter kosten! Über Spitzwegerich und Thymian erzählte uns Frau Weinzinger eine Geschichte. Mit den beiden Kräutern durfte sich jeder ein Teesackerl für zu Hause füllen. Ein Tee aus Spitzwegerich und Thymian ist ein wirksames Rezept bei Husten.

Zubereitung: Früchtetopfen

Während immer ein paar Kinder Früchte waschen, schälen und klein schneiden, arbeiten die anderen zum ersten Mal in diesem Schuljahr an einem Tagesplan.

 

Lehrausgang ins Apothekermuseum Mauthausen am Mittwoch, 14.11.2018

Mit dem Zug fuhren wir von Perg nach Mauthausen. Wir nützten die Fahrt zum Jausnen. Einige von uns fuhren zum ersten Mal im Leben mit dem Zug.

Im Apothekermuseum erzählten uns Herr Aichberger und Herr Voigt über die Gründung der Apotheke und über die Geschichte und Herstellung von Arzneien in früheren Zeiten. Faszinierend fanden wir die Herstellung von Pillen und Zäpfchen, was händisch erfolgte.

Besonders interessant fanden wir den riesigen Mörser mit dem 7 kg schweren Stößel, der zum Zerreiben von Kräutern und anderen Arzneizutaten verwendet wurde.

Schließlich durften wir im Salbenlabor eine Handsalbe mit Zitrusduft oder mit Lawendelduft mischen. Die Zutaten waren Jojobaöl, Wasser und eine Salbenbasis, die wir selbst abwiegen durften.

Herr Aichberger befüllte für jeden von uns ein kleines Doserl zum Mitnehmen.
Vielen Dank, dass wir kommen durften!

weiterlesen...

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Perg (4ai)

Die Feuerwehr kommt und hilft wenn ein Feuer ausbricht, ein Baum auf die Straße gefallen ist, ein Hochwasser kommt oder ein Waldbrand entsteht. Sie haben spezielle Fahrzeuge, mit denen sie helfen. (Eric)
Am Donnerstag, den 22. November gingen wir zur Freiwilligen Feuerwehr Perg. Zuerst besprachen wir, was wir in der Schule mit unserem Lehrer gelernt hatten. Als nächstes teilten wir uns in drei Gruppen auf. Wir besichtigten den Keller, das Obergeschoß und die große Feuerwehrhalle. (Marlene G.)
Im Keller sahen wir den Platz, wo die Schläuche gewaschen werden. Auch den Notfallgenerator schauten wir uns an. Die nächste Station war die Kommandozentrale. (Michael)
Dann gingen wir noch den Wachturm hinauf. (Eric)
Die große Zange, mit der man bei Unfällen die Autotür öffnen kann, durften wir auch ausprobieren. (Marlene G.)
Es war sehr schwierig den Tennisball mit dem Greifer von einem Hütchen zum anderen Hütchen zu transportieren. (Marlene N.)
Zum krönenden Abschluss fuhren wir mit dem Hubsteiger 30 Meter in die Höhe. (Marlene G.)
Für die tolle Führung bedankt sich die 4ai recht herzlich bei den Feuerwehrmännern Martin Spindlberger, Robert Brandl und Michael Stöger.

weiterlesen...

Schulbeginn 10. September 2018

1. Klassen
Montag:         7:55 – 8:45
Dienstag:       7:55 – 10:55
Mittwoch:      7:55 – 10:55
Donnerstag:   7:55 – 11:45
Freitag:           7:55 – 11:45

2. Klassen
Montag:      9:00 – 10:55
(nicht röm.-kath. Kinder kommen um 10:00 in die Schule)
Dienstag:     7:55 – 11:45
Mittwoch:    7:55 – 11:45
Donnerstag: 7:55 – 11:45
Freitag:         7:55 – 11:45

3., 4. und  FÖ   Klassen
Montag:       9:00 – 10:55
(nicht röm.-kath. Kinder kommen um 10:00 in die Schule)
Dienstag:      7:55 – 11:45
Mittwoch:     7:55 – 11:45
Donnerstag:   7:55 – 12:40
Freitag:          7:55 – 11:45

weiterlesen...

Projektwoche in Obertraun

Von 04. bis 08. Juni 2018 fuhren die SchülerInnen der 2.Förderklasse auf Projektwoche nach Obertraun. Dort erlebten sie eine spannende Woche im Salzkammergut. Ein Besuch bei der Feuerwehr in Bad die Highlights in dieser Woche Ischl, ein Tag in Hallstatt im Salzbergwerk und die Eishöhle am Krippenstein waren.

weiterlesen...

Der Weg eines Briefes – zu Besuch am Postamt Perg

Die Kinder der 2ai erfuhren im Unterricht wie man einen Brief schreibt. Doch wie der Brief wirklich zu einem anderen nach Hause kommt, ließen sich die Kinder persönlich auf dem Postamt in Perg zeigen und erklären.

Viele Kinderfragen wie „Wie viele Postautos haben sie in Perg?“ oder „Wie wird eine Briefmarke gemacht?“, „Wie viel kostet es, wenn ich einen Brief nach Amerika schicke?“ usw. wurden den Kindern bei einer sehr kindgerechten und anschaulichen Führung beantwortet. Selbst eine Briefmarke kaufen und aufkleben, den Brief abstempeln und in den Postkasten werfen oder hinten im Paketlagerraum schnuppern, bzw. selbst Pakete beim Paketautomaten abgeben machte den Kindern viel Spaß!

Danke dafür!

weiterlesen...

Eltern stellen ihre Berufe in der 2ai vor

 

Im Deutschunterricht wurde in der 2ai Klasse viel über Berufe gesprochen und gelernt. Darüber in Büchern zu lesen ist zwar auch interessant, manche Berufe aber hautnah zu erleben noch viel mehr. Darum wurden einige Eltern in die Schule eingeladen, um ihre Berufe – Polizist, Feuerwehrmann, Krankenschwester und Medizinische Technische Assistentin – den Kindern vorzustellen. Vielen herzlichen Dank für diesen interessanten Einblick in die Erwachsenenarbeitswelt!

Was ICH einmal werden möchte – Gedanken von 8-Jährigen

„Ich möchte einmal Polizist werden,
weil ich dann auf die Menschen aufpassen kann.“

„Ich möchte einmal Masseur werden,
da kann ich anderen etwas Gutes tun.“

„Ich weiß es noch nicht so recht,
vielleicht werde ich Feuerwehrmann und lösche große Feuer.“

„Ich weiß, was ich werden will! Mein Wunsch ist Tierarzt zu werden, damit ich kranke Tiere wieder gesund machen kann.“

„Ich werde vielleicht Krankenschwester
so wie meine Mama, die ist toll.“

weiterlesen...

Projekt Keith Haring – 2.FÖ

Die 2. Förderklasse entwarf Pläne für die Blumentröge vor der Schule. Inspiriert von dem amerikanischen Künstler Keith Haring, welcher stark vom Graffiti beeinflusst war, gestalteten die Schüler/innen den Vorplatz des Schulgebäudes.

 

weiterlesen...