Der Waldtag 4bi

Letzten Donnerstag den 15.10. gingen wir, die Klasse 4bi zum Stephanienhain. Die 3.Klasse war auch dabei. Beim Erdstall erwartete uns bereits Förster Georg. Gemeinsam marschierten wir zu einem großen Platz. Dort reihten sich die zwei Klassen zu einem breiten Kreis auf. Wir redeten über den Wald und besprachen was man alles aus seinem Holz machen könnte. Danach forderte uns der Förster auf, Blätter einzusammeln. Wir strömten blitzschnell in alle Himmelsrichtungen aus, denn jeder wollte die meisten und schönsten Blätter haben. Als Georg schrill pfiff, rannten alle wieder in den Kreis. Als er uns erklärt hatte zu welchen Bäumen die Blätter gehörten, durften wir Pause machen. Nach ungefähr einer halben Stunde teilte uns der Mann mit, zurück in den Kreis zu kehren. Wir spielten noch ein lustiges Spiel. Zum Abschluss gingen wir in die „Ratgöbluckn“. Dort war es ganz schön dunkel, aber unheimlich cool. Nachdem Frau Oberreiter ein Erinnerungsfoto geknipst hatte, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Die schönen Erinnerungen an diesen erlebnisreichen Tag werden uns noch lange begleiten. (Lea Reitmann)

weiterlesen...