Bürgermeister – Besuch

Am 30.11.2018 war der Bürgermeister bei uns zu Besuch in der VS Perg. Er hat uns (3.Klassen) viel erzählt und diese Dinge habe ich mir gemerkt:

Unser Bürgermeister heißt Anton Froschauer.

Er ist ungefähr 50 Jahre alt. 11 Jahre ist er schon Bürgermeister. Er hat 37 nahe Mitarbeiter. 2021 wird der nächste Bürgermeister ausgesucht.

(Elias Kassecker 3ai)

weiterlesen...

Backworkshop im Advent

In den drei Wochen im Advent findet jeden Donnerstag ein Backworkshop statt. Aus jeder Klasse werden wöchentlich 2 Kinder ausgewählt, welche besonders sozial und fleißig sind. Es arbeiten Groß und Klein gemeinsam in Gruppen zu je 12 Kindern jeweils 2 Unterrichtseinheiten lang.  Den Backworkshop veranstaltet unsere Volksschullehrerin und zugleich Ernährungstrainerin Michaela Oberreiter.

Florian aus der 4c berichtet:

Mir hat das Backen sehr gut gefallen. Es war lustig mit den anderen Kindern zu backen. Wir haben sehr viel Lebkuchen gebacken. Es hat sehr gut geschmeckt. Am nächsten Tag durften wir die Kekse im ganzen Schulhaus verteilen. Meine Meinung ist:“ Der Workshop ist sehr toll und gut gemacht und die Lehrerin ist auch sehr nett!“

 

Lisa aus der 4c berichtet:

Ich fand den Backkurs sehr toll, denn wir haben lustige Lebkuchen Figuren gemacht. Es war witzig. Wir durften sogar die Lebkuchen mit Nüssen und Streusel verzieren. Das Lebkuchenrezept ging so:

500g Mehl ( Weizen und Roggenmehl mischen), 200g Zucker, 3 Eier, 5Löffel Honig, 2 Teelöffel Natron, Lebkuchengewürz (halbes Packerl)

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und an einem warmen Platz 12 Stunden rasten lassen. Teig auswalken und ausstechen. Mit Ei bestreichen und bei 160 Grad Ober/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

Am nächsten Tag durften die 4.Klässler die Lebkuchen austeilen und diesen Artikel schreiben. Es war wundervoll.

weiterlesen...

Schullogobewerb

Ich freue mich, dass ich den ersten Platz erreicht habe. Ich brauchte zwei Tage für die Zeichnung.
Ich konnte das gut zeichnen, weil es ruhig war und mit viel Geduld. Ich gebe euch einen Tipp, bleibt ruhig und fröhlich. (Parsa 4d)

Ich wollte kein zu neues Schiff zeichnen. Nur den Antrieb wollte ich neu machen. Die zwei Fahnen sollten an Rechnen und Deutsch erinnern. Ein kleines Häuschen wollte ich auch haben. Als es fertig war, war es so schön. Ich bin glücklich, dass ich den 2.Platz gewonnen habe. (Raphael Hammer 3ai)

Ich mag Schiffe, weil sie mich daran erinnern, wie groß die Welt ist und was ich noch alles sehen möchte.
Ein Schiff bringt mich zu den Giraffen nach Afrika, zu den Delfinen nach Florida oder zu den Kängurus nach Australien.
Eines Tages werde ich diese schönen Plätze sehen. Aber zuerst geht meine Reise durch die Volksschule Perg.
(Jessica Kaiserseder 4b)

weiterlesen...